Das war aber eine Riesenfreude, als Manuela Friedrich, Gründerin der Lonsis-Herzbewohner Stiftung, am 6. Juni 2019 von den Schülersprecherinnen Josefin Janz und Alina Harth der Gemeinschaftsschule Grömitz einen Scheck überreicht bekam.
Manuela Friedrich standen vor Rührung die Tränen in den Augen, als sie den Scheck in Höhe von 1472,- Euro in den Händen hielt. Mit so viel habe sie niemals gerechnet. Mit dabei waren auch die Lehrerin der Klasse 10 a, Kathrin Benecke, und der Schulleiter Jan Erik Hertwig.

Die Gesamtschule Grömitz veranstaltet einmal im Jahr einen sozialen Tag, an dem alle Schülerinnen und Schüler freiwillig arbeiten gehen. Bis zur 7. Klasse arbeiten oder helfen die Kinder bei den Eltern oder Verwandten, ab der 8. Klasse suchen sich die jungen Leute selbstständig einen Job. Es kam die stolze Summe von 2944,- Euro zusammen. Dieser Betrag wurde gesplittet, so dass jeweils 1472,- Euro der Zoo Arche Noah in Grömitz und Lonsis-Herzbewohner bekamen. Das Besondere ist, dass die Schülerinnen und Schüler eigenmächtig bestimmen, welche Projekte sie mit den Geldspenden des sozialen Tages unterstützen.

Der Zweck der am 3. Juni 2019 gegründeten und gemeinnützigen Lonsis-Herzbewohner Stiftung: Die Förderung des Tierschutzes (unter anderem für die Unterstützung von in Not geratenen Tieren).

Im Namen der Stiftung bedankt sich Manuela Friedrich ganz herzlich für den Einsatz aller Mitwirkenden der Grömitzer Gemeinschaftsschule, die diese Spende ermöglicht haben.

Wer auch sein Herz sprechen lassen möchte und den Tierschutz unterstützen will,kann dieses gerne bei der Sparkasse zu Lübeck tun:

Lonsis-Herzbewohner Stiftung
Konto Nr.: DE12 2305 0101 0160 4647 72

per Paypal: spenden@lonsis-herzbewohner.de

(Bei Bedarf kann gerne eine Spendenquittung erstellt werden).

www.Lonsis-Herzbewohner.de
Email:
info@lonsis-Herzbewohner.de
Telefonnummer: 04504707012
Handynummer: 01777891705

Text und Foto: Holger Kasnitz